Web-Sicherheit

August 12, 2011

Webseite der Hongkonger Börse durch DDoS-Angriff lahmgelegt

Filed under: Allgemein — sebastiankuebeck @ 08:21
Tags: , , , , ,

Laut diesem Artikel wurde die Webseite der Hongkonger Börse gestern durch einen DDoS-Angriff lahmgelegt. Der Angriff wird offenbar von einem Botnetz, also von mit Schadsoftware verseuchten Rechnern aus durchgeführt, die die Server der Webseite derart mit Anfragen bombardieren, bis diese schließlich nicht mehr erreichbar ist. Versuche, den Angriff durch Filtern des Netzwerkverkehrs aufzuhalten sind bisher fehlgeschlagen.

Sieben börsennotierte Unternehmen in Hongkong stoppten Mittwoch Nachmittag ihre Handelstätigkeit, nachdem die Webseite der Börse während des morgendlichen Handels lahmgelegt wurde. Die betroffenen Unternehmen hatten alle zuvor „preisempfindliche Informationen“ auf der Webseite veröffentlicht.

Sicherheitsexperten warnen schon seit längerem, das der Finanzsektor verwundbar für Hackerangriffe ist. Als Täter kämen sowohl kriminelle als auch staatliche Organisationen in Frage, die sich dadurch hohe Profite versprechen.

Das FBI verhaftete kürzlich einen Chinesen, der Software von der Chicagoer Börse entwendet und an Chinesische behörden übergeben hatte. James Arlen, Sprecher auf der Hackerkonferenz Black Hat, warnte vor den Gefahren eines Angriffs auf automatisierte Handelssysteme (High-Frequency-Trading-Systeme).

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: